01. Juli 2017 15. Oktober 2017

Sébastien DE GANAY. TRANSPOSITION AND REPRODUCTION

Sébastien de Ganay (geb. 1962) bewegt sich mit seiner Arbeit im Spannungsfeld zwischen Kunst und Design, zwischen Bild und Objekt. Formal und ästhetisch mit den stilistischen Mitteln des Minimalismus spielend, geht es ihm dabei gleichermaßen um das Ausloten von Gattungsgrenzen wie um das Hinterfragen von Wahrnehmungsprozessen. Darüber hinaus stellt er die Frage, inwieweit Inspiration und Aneignung als Quellen der Kunst voneinander abgegrenzt werden können.

Für die Dominikanerkirche plant der Künstler eine ortsspezifische Installation, deren einzelne, aus Aluminium gefertigte Elemente sich auf die gotische Architektur des Sakralbaus beziehen.



Veränderungen in der Museums- und Ausstellungslandschaft Niederösterreichs 2017